Freie Wähler stellen Weichen für den Landtagswahlkampf 2018

Bei der Landesdelegiertenversammlung der Freien Wähler Bayern in Dingolfing am 21.10.2017 wurden die Weichen für die Landtagswahl im September 2018 gestellt. Dazu waren aus Unterfranken insgesamt 31 Mitglieder bzw. Delegierte angereist.  Doch zuerst hatte Hubert Aiwanger die anwesenden Bundestagskandidaten im Blick. In seiner Rede an die Delegierten bedankte er sich ausdrücklich bei den Kandidaten für ihren Einsatz bei der letzten Bundestagswahl.

Für die Landtagswahl 2018 wurden zwei Resolutionen erarbeitet. Die Resolution Die Zukunft unserer Kinder sichern – Klimaschutz vorantreiben wurde von Dr. Hans Jürgen Fahn MdL und Florian Streibl MdL  vorgetragen. Klimaschutz soll in der Bayerischen Verfassung verankert und ggf. durch ein Volksbegehren Nachdruck verliehen werden.

Die Resolution Die Zukunft unserer Kinder sichern – Gleichwertige Lebensverhältnisse für ganz Bayern wurde von MdL Thorsten Glauber vorgetragen. Neben schnellem Internet wird die Intensivierung und des Wohnungsbaus gefordert.

Beiden Resolutionen wurden mit großer Mehrheit zugestimmt; sie bilden somit die Grundlage für den Wahlkampf 2018. Außerdem wurde die Gründung einer bayernweiten Frauengruppe bekannt gegeben, um die Interessen der Frauen besser ansprechen und vertreten zu können. Seitens der Fraktion und des Landesvorstandes werden die Interessen der Frauen von Eva Gottstein, MdL vertreten.