Aktuelle Termine zum Volksbegehren

Auftaktveranstaltung im Landkreis Schweinfurt mit Kreistagsfraktion
und -vorstand am Infostand in Werneck am Freitag, 02.02.2018:

Freitag, 02.02.2018, 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr:
Infostand in Werneck, vor Edeka Müller, Mittlerer Weg 30

Samstag, 03.02.2018, 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr:
Infostand in Werneck, vor Edeka Müller, Mittlerer Weg 30

Sonntag, 04.02.2018,
Kommunaler Frühschoppen in Sennfeld,
Gaststätte zur Krone, Hauptstr. 5

Samstag, 10.02.2018, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Infostand in Gochsheim, Parkplatz EDEKA-DIDIS,
Schweinfurter Str. 93

Samstag, 10.02.2018, 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Marktplatz Gerolzhofen

Samstag, 17.02.2018, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr:
Infostand in Bergrheinfeld auf dem Edeka-Parkplatz,
Schweinfurter Str. 21

Unterschriftslisten liegen aus...

Heikes Nähkästchen, Änderungsschneiderei
Hauptstraße 100 in Dittelbrunn

Salon Eva, Friseursalon
Salzstraße 16, 97447 Gerolzhofen

Elektro Zink, Fachgeschäft
Hermann-Löns-Str. 2, 97447 Gerolzhofen

Modehaus Iff, Bekleidungsgeschäft
Marktstraße 3, 97447 Gerolzhofen

Zahnarztpraxis Büchner, Zahnarzt
Hirtengasse 6, 97493 Bergrheinfeld

Zweirad Seifert, Fachgeschäft
Mainstraße 24, 97493 Bergrheinfeld

Straßenbaubeiträge sind:

- existenzbedrohend für viele Anlieger

- ungerecht, da die Straßen die Allgemeinheit nutzt, nicht nur der Anlieger UND die Bürger in finanzschwachen Kommunen häufig mit höheren Sätzen zur Kasse "gebeten" werden als die Anlieger in finanzstarken Städten und Gemeinden

- ein Bürokratiemonster

- ein ungeliebter Zwang für die Kommunen ("sollen" = "müssen" - Verstoß gegen angebliche Selbstverwaltung der Kommunen)

- streitanfällig (hunderte Gerichtsverfahren und Widersprüche gegen Beitragsbescheide anhängig)

- schädlich für den Frieden in den Kommunen

Da weder ein "weiter-so" noch eine "Kann-Regelung" zielführend sind, gibt es nur eine Entscheidung:

Straßenausbaubeiträge abschaffen - Bürger entlasten!!!

 

Die Staatsregierung handelt nicht!
also: VOLKSBEGEHREN!!!