Wunibald Giedl ist Ehrenmitglied

Im Rahmen der Jahresversammlung der Gerolzhöfer Freien Wähler wurde Wunibald Giedl die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Vorsitzender Rainer Krapf betonte, dass Giedl für den Kreisverband wie für den Ortsverein viel geleistet hat. Erste Kontakte zu den Freien Wählern hatte Giedl 1968, als man sich am Stammtisch im Jägerstüble Fröhling zum Austausch traf. 1995, nach der Gründung der Kreisgemeinschaft Schweinfurt Land, war Giedl Beirat und Kassier. Er führte 25 Jahre lang die Kasse. Von 1990 bis 2002 vertrat Giedl für die Freien Wähler die Interessen der Bürger aus Gerolzhofen und Rügshofen im Stadtrat. Für seine Verdienste erhielt er die Bürgermedaille in Silber. Auch nach dem Ausscheiden aus dem Stadtrat verfolgt er aufmerksam die Arbeit des Gremiums. Er fehlt kaum einmal beim monatlichen Stammtisch der Freien Wähler.

DSCN5415

Quelle: mainpost.de v. 23.03.2016

Autor: Michael Mahr